Mrz 25

L-Lysin zur diätischen Behandlung von Lippenherpes

L-Lysin zur diätischen Behandlung von Lippenherpes

L-Lysin zur diätischen Behandlung und Vorbeugung von Lippenherpes und zur Linderung von Schmerzen (Anmerkung: Die Dame auf dem Bild hat kein Herpes 😉 – Im Shop ansehen

L-Lysin zur diätischen Behandlung von Lippenherpes

Das ist längst nicht allen von Lippenherpes betroffenen Personen bekannt: Die Aminosäure L-Lysin hilft bei Lippenherpes. Das belegen klinische Studien. Eine tägliche Zufuhr von drei mal 1.000 Milligramm dieser Aminosäure kann die Symptome von diesem Infekt schnell abklingen lassen, beziehungsweise sind weniger stark ausgeprägt. Zudem wird die Gefahr einer erneuten Infektion reduziert.

Aufgrund seiner schmerzlindernden Eigenschaften wird L-Lysin vielfach zur Wirkbeschleunigung bei schmerzhemmenden Arzneistoffen eingesetzt. So zum Beispiel bei Schmerzmitteln mit Acetyl-Salicylsäure (ASS).

Was ist L-Lysin?

zusammen mit L-Arginin und L-Histidin gehört L-Lysin zu den basischen, proteinogenen Aminosäuren. Erstmals im Jahr 1889 konnte die Aminosäure aus dem Milchprotein Casein untersucht werden. Die endgültige Aufschlüsselung des Moleküls gelang schließlich im Jahr 1902.

Nach neueren Forschungen unterteilt man die proteinbildL-Lysin zur diätischen Behandlung von Lippenherpesenden Aminosäuren in unentbehrliche, entbehrliche und bedingt entbehrliche Aminosäuren. Von den daraufhin 8 essentiellen verbleiben 6 Aminosäuren, der der Körper teilweise selbst herstellen kann. Genau genommen sind diese also nich essentiell. Die beiden verbleibenden, nämlich L-Lysin und L-Thyreonin, sind jedoch absolut essentiell und müssen mit der Nahrung zugeführt werden.

Natürliche Quellen für diese Amiunosäure kommen in Proteinen gebunden vor vor allemRind- und Schweinefleisch, Hähnchenbrust, Kürbiskerne, roher lachs, getrocknete Erbsen, Tofu und Hühnerei. Der Tagesbedarf für einen erwachsenen Menschen liegt zwischen 10 und 16 Milligramm pr einem Kilogramm Körpergewicht. Zu beachten ist auch, dass die Aufnahme dieser Aminosäure aus der Nahrung durch die Aminosäure L-Arginin negativ beeinflusst wird. L-Lysin zur Ergänzung sollte daher nicht zusammen mit anderen eiweißreichen Nahrungsmitteln eingenommen werden.

Die Vorteile bei ZeinPharma®

  • Ideale Dosierung
    hoch dosiertes, natürliches und kombinierbares Produkt als Kautablette mit jeweils 1.000 mg natürlichem L-Lysin für besondere medizinische Zwecke. Die Anwendung empfiehlt sich bereits bei den ersten Anzeichen von Lippenherpes.Die Tabletten sollten bis zur vollständigen Abheilung der Infektion genommen werden. Kombinierbar mit anderen Herpesprodukten zur äußerlichen Anwendung.
  • Hohe Bioverfügbarkeit
    Über die Form einer Kautablettet wird die Aminosäure zum großen Teil direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen, die restliche Absorbtion erfolgt über die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts. Es entsteht dadurch eine besonders hohe Bioverfügbarkeit.
  • 100 % natürlich und rein
    Mit den Kautabletten von ZeinPharma enthalten 100 Prozent reines L-Lysin, gewonnen durch Fermentation aus Glukose. Sie erhalten ein hochqualitatives, reines natürliches diätisches Lebensmittel. Ständige Kontrollen garantieren die hohe Qualität und Sicherheit.
  • Für Vegetarier und Veganer geeignet
    Im gesamten Herstellungsprozess werden keine tierischen Produkte oder Substanzen eingesetzt. Es ist frei von tierischen Bestandteilen und daduch für Vegetarier und Veganer geeignet. Hinzu kommt, dass die Kautabletten frei von Allergenen sind

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.